Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Den Geist der Vergangenheit verjagen – 150Jahre Coburger Convent sind genug!

12. Mai ,19:00 - 21. Mai ,23:00

Veranstaltung Navigation

An Pfingsten findet die 150-jährige Feier des Coburger Convents(CC) statt, dem größten Zusammenschluss von Turner- und Landsmannschaften – ein konservativer Karneval schlagender Studentenverbindungen und ihrer alten Herren. Nach der Gründung des CC 1868, schließen 150 Jahre auch die Aktivitäten von Verbindungsstudenten in der NS-Zeit mit ein. Denn hinter den studentischen Verbindungen, die nach Außen gerne als nette Männerrunde wirken wollen, steckt sowohl in der Geschichte als auch in der Gegenwart einiges mehr.

Während der CC heute, in deutscher Tradition vorgibt nie etwas mit Hitler zu tun gehabt zu haben, war man sich vor 80 Jahren einig: „Soldaten Adolf Hitlers wollen wir sein, sonst nichts.“ (Zitat: Deutsche Landsmannschaft – Vorgänger des CC). Auch heute grenzt der Coburger Convent als Zusammenschluss reiner Männerbünde, nicht-männliche Personen kategorisch aus: Durch Kneipe, Comment und Mensur sollen die Korporierten zu wehrhaften Männern erzogen werden. Diese sollen Gehorsam, genauso wie Führung erlernen und reproduzieren damit das Bild eines soldatischen Mannes. Hiermit einhergehend entsprechend auch Werte die in einer emanzipierten und freiheitlichen Gesellschaft nichts mehr zu suchen haben.

Coburgs Regierung hofiert den CC alljährlich aufs Neue und unterstützt damit dieses ekelhafte Schauspiel, bei dem sich tausende Korporierte zum geschichtsrevisiontischen Heldengedenken, verbandsinternen Veranstaltungen wie dem Festball und dem Fackelmarsch treffen. Letzterer bedient sich dabei einer Ästhetik, die jedes Jahr Neonazis, nostalgische Altfaschisten und Andere, die der „guten alten Zeit“ nachtrauern, anzieht.

Studentenverbindungen waren, sind und bleiben ein Hindernis auf dem Weg zur befreiten Gesellschaft, weshalb auch dieses Jahr wieder Vorträge und Kundgebungen gegen den Coburger Convent stattfinden werden. Beteiligt euch am Protest, um den Landsmanschaften und ihren Nazisympathisanten ihr deutsch-nationales Fest zum Trauerspiel zu machen!
Sexistische Männerbünder zerschlagen!
Den Geist der Vergangenheit verjagen – 150Jahre sind genug!

Infowoche zum Coburger Convent“ vom Arbeitskreis CC im alternative Kultur e:V.:

– 12.05. Podiumsdiskussion ohne den CC, 19.00 Uhr, Making Culture

– 16.05. Freiluftkino Der Untertan, 20.00 Uhr, Marktplatz

– 17.05. Grundlagenvortrag zum CC, 20 Uhr, ZAKC

– 18.05 Kundgebung zum Einmarsch, 16:30 Uhr, Steinweg 1
-Ab 19:00 Uhr Vortrag Einführung in den Feminismus, im ZAKC

– 19.05. 13:300 Uhr Demonstration gegen den CC am Bahnhofsvorplatz
– 19.05. 20:00 Uhr Konzert mit Max Mustermann(Liedermacher) u. Spezial-K(Rap aus Berlin) im Toxic Toast

– 20.05. 17:00 Uhr feministischer Filmnachmittag, “Telling The Truth Is Very Revolutionary”, ZAKC
– 20.05. 20:00 Uhr „Über Junge Burschen und Alte Herren, Einführung in die Verbindungskritik, Lucius Teidelbaum, ZAKC

– 21.05. 15:00 Uhr Akustikkonzert ZAKC

– 21.05. Kundgebungen gegen den Fackelmarsch 20:00 Uhr
– Tanzkundgebung, alte Anger-Turnhalle am Eck Goethstr/Schützenstr.
– Videokundgebung, Steinweg 1

Antifaschistischekundgebung gegen den Fackelmarsch am 21.05. um 20:00 Uhr am Ernstplatz! (Initative studentische Verbindungen auflösen !)

Details

Beginn:
12. Mai ,19:00
Ende:
21. Mai ,23:00
Veranstaltungkategorien:
, ,

Veranstaltungsort

Coburg, Bayern 96450 Deutschland + Google Karte
Website:
http://coburgerconvent.blogsport.de/